WEGHAFTES. ARCHITEKTUR UND LITERATUR




HOME

back / Eugen Gross: Werk Gruppe Graz - Wege, Räume, Gedanken/
3.2.21 /
Wohn- Geschäftshaus C 1 /

Einst durchquerten Graz einige Mur - Nebenarme und Mühlgänge, die den Naturraum in die Stadt brachten und teilweise wirtschaftlich genutzt wurden. Sie wurden im Laufe der Zeit aufgelassen oder fielen dem Verfall anheim, obwohl in engagierten Studien Möglichkeiten für eine Revitalisierung aufgezeigt wurden. Ein befreundeter Bauherr beauftragte uns im Jahre 1971, unter Erhaltung des ostseitigen Mühlganges ein zu beiden Seiten liegendes Grundstück zu bebauen und einer urbanen Nutzung zuzuführen. Durch eine Mischung verschiedener Funktionen wie Wohnen, Geschäfte, Büros und kommunikative Räume sollte die Attraktivität des vernachlässigten Bereiches an der Mur nördlich des Stadtzentrums erhöht werden. Der Entwurf sah die Errichtung von zwei "Brückenköpfen" - einem murseitigen Terrassen-Wohnhaus und einem strassenseitigen Wohn- Geschäftshaus vor, die durch eine mehrfunktionale Überbauung des Wasserlaufes verbunden werden. Das Haus wurde unter den erschwerten Umständen der aufrechterhaltenen Wasserführung realisiert, wobei aus wirtschaftlichen Gründen nur das Treppenhaus einer "Schmetterlingstreppe" zur Ausführung kam. Bald nach Fertigstellung des Baues wurde ohne vorherige Ankündigung der Mühlgang aufgelassen und zugeschüttet. Damit verlor das Haus in der geplanten Weise seine Sinnhaftigkeit, die multifunktionale Nutzung des Überbauungsbereiches fiel mangels Interessenten weg. Offensichtlich mussten 30 Jahre vergehen, bis heute ein neuer Interessent diese Idee aufgreift und in Ausweitung seines im Hause befindlichen Ingenieurbüros die "Brücke" zur Vergangenheit herstellt!



 
LINK / Wohn- Geschäftshaus C1 /




 
 
 
 
1.1 / EINFÜHRUNG / Vorwort des Herausgebers /
2.0 / WERKGRUPPE GRAZ /
3.1 / WERKGRUPPE GRAZ / Werkverzeichnis / Zeittafel /
3.2 / EUGEN GROSS - WERKGRUPPE - Wege, Räume, Gedanken /
3.3 / Die Wegphasen als Raum- und Grenzerlebnis /
3.4 / Der Weg in der Architektur - auf konzeptueller Spurensuche/
3.5 / Weggefährten, Konflikte, Herausforderungen/